Genuß-Buch

Im Genuß-Buch findest Du Geniesser/innen Rezepte aus der Redaktion und der Geniesser/in Community. Viel Spaß beim kochen und genießen… und beim teilen der leckeren Rezepte

Ge-man-Ana-Colada Cocktail

Der fruchtig Zitronige und Orangige Geschmack des Ge-man Powerdrinkes passt sehr gut zu dem Kokos und Ananas Geschmack des Ana-Coladas Wellness Getränk.

Eisgekühlt, mit Crasheis ist es ein sehr erfrischendes Getränk. Darüber hinaus bringt er verlorene Power und Konzentration zurück.

0 Kommentare

Hummus-Huhn mit Ofengemüse

Was ist Low-Carp Der Begriff Kohlenhydratminimierung bzw. Low-Carb (von englisch carb, Abkürzung für carbohydrates ‚Kohlenhydrate‘) bezeichnet verschiedene Ernährungsformen oder Diäten, bei denen der Anteil der Kohlenhydrate an der täglichen Nahrung reduziert wird. Motivation ist häufig eine erwünschte Gewichtsreduktion, als Therapie einer Stoffwechselerkrankung oder als allgemeine Ernährungsform mit erhofften positiven prophylaktischen Gesundheitsauswirkungen. Die täglichen Mahlzeiten bestehen […]

0 Kommentare

Spaghetti mit Chilli Hähnchen-Brustfilet Soße

Diese Spaghetti erhalten eine etwas untypische, jedoch sehr leckere Tomatensoße mit Hähnchen-Brustfilet und asiatischem Wokgemüse. Gewürzt wird dabei hauptsächlich mit Chili, etwas Pfeffer und Salz. Garniert werden kann das Gericht mit frischen Kräutern.

0 Kommentare

Kokoscreme

Die Kokosnuss ist der Inbegriff für lässiges Strandleben unter Palmen. Die Nuss, die eigentlich gar keine ist, hat jedoch so einiges an inneren Werten zu bieten. „Cocos nucifera“ wird die Kokospalme wissenschaftlich auch genannt. Sie wächst in Küstennähe tropischer Gebiete und erinnert uns an Sommer, Sonne und Strand. Kokosnüsse werden ganzjährig geerntet, etwa 44.723.000 Tonnen […]

0 Kommentare

 

Rezept drucken
Kokoscreme
Wer hat die Kokosnuss, wer hat die Kokosnuss geklaut ;o))))) Tja, das kann schon mal vorkommen. Aus und mit Kokos lassen sich sehr leckere Speisen zubereiten. Als Beispiel hier eine leckere Kokoscreme. Die Kokoscreme schmeckt auf Brot, verfeinert Kuchenteig oder aromatisiert das frosting von Cupcakes. Vermischt mit Magerquark und Früchten gibt es auch ein leckeres Desert.
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Personen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Für die Kokoscreme die Kokosmilch zusammen mit dem Agavensirup aufkochen.
  2. Die Kokosraspeln in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten und im Küchenmixer fein hacken.
  3. Die Mandeln unter die gehackten Kokosflocken geben und die heiße Milch einrühren. Die ausgekühlte Kokoscreme mit Brot und Obst genießen.
Rezept Hinweise

Kokosnüsse reifen nicht nach. Sie sollten nach dem Kauf ziemlich schnell verzehrt werden, da sie meistens lange Transportwege hinter sich haben. Das Fleisch der geknackten Kokosnüsse hält sich verpackt einige Tage im Kühlschrank, kann jedoch auch getrocknet, geraspelt oder eingefroren werden.

Frisches Kokosnussfleisch enthält 363 kcal pro 100g und 36,5g Fett. Sind die Früchte getrocknet, schlagen sie sogar mit 606 kcal und 62g Fett kalorienmäßig zu Buche. Nährstoffe wie Eisen, Kalium und Magnesium und auch Ballaststoffe sind in nennenswerten Mengen enthalten.

Aufgrund des hohen Fettanteils und dem überwiegenden Anteil an gesättigten Fettsäuren sollten Sie Kokosfleisch nur sparsam verwenden. Gegen einen Löffel Kokosflocken oder -raspeln im Müsli, Obstsalat oder Gebäck ist aber nichts einzuwenden.

                            

              

Kokosraspel und -chips: Dafür wird Kokusfruchtfleisch gerieben und getrocknet

Kokosmehl: wird aus dem entölten Fruchtfleisch gemahlen

Kokoswasser: ist natürlich in der Nuss enthalten - süßlich und schmeckt kalt am besten

Kokosblütenzucker: aus dem Nektar der Blüten und hat einen feine Karamellnote... schmeckt sehr lecker