Ein Lebkuchen-Zug vom Schluchsee ist Weihnachtsdeko-Sieger 2017

Mit satten 44,4 Prozent der Stimmen konnte das Hotel Vier Jahreszeiten am Schluchsee einen eindeutigen Sieg, unter rund 30 bundesweiten Einreichungen, erfahren. Mit dem Foto des handwerklich hergestellten Lebkuchen-Zugs hatte es das renommierte Haus ins Finale des AHGZ-Weihnachtsdeko-Wettbewerb und dort letztlich auf den 1. Platz geschafft. Der zweite Sieger konnte rund 20% der Stimmen auf sich einen. © Hotel Vier Jahreszeiten Schluchsee

 

Der Lebkuchen-Zug vom Schluchsee ist Weihnachtsdeko-Sieger 2017
Beim Finale des Fotowettbewerb der ahgz.de zieht das Lebkuchen-Kunstwerk der Superlative mit fast 50% der Leserstimmen auf und davon. Die „süsse“ Lok in der Hotellobby des Vierjahreszeiten Schluchsee hatte genug Dampf auf dem Kessel um den Sieg nach Hause zu fahren. Die Entscheidung beim diesjährigen Weihnachtsdeko-Wettbewerb der ahgz.de ist gefallen. Das aghz.de ist ein Onlineportal für die Hotel- und Gastronomiebranche, das Zentralorgan des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes.

 

Mit satten 44,4 Prozent der Stimmen konnte das Hotel Vier Jahreszeiten am Schluchsee einen eindeutigen Sieg, unter rund 30 bundesweiten Einreichungen, erfahren. Mit dem Foto des handwerklich hergestellten Lebkuchen-Zugs hatte es das renommierte Haus ins Finale des AHGZ-Weihnachtsdeko-Wettbewerb und dort letztlich auf den 1. Platz geschafft. Der zweite Sieger konnte rund 20% der Stimmen auf sich einen.

Bei dem knapp 4 Meter langen und 1 Meter hohen Zug handelt es sich um ein Gespann mit Lok aus Lebkuchen, wunderschön verziert mit Motiven aus farbigem Zuckerguss. Der größte Lebkuchenzug im Hochschwarzwald wurde in liebevoller Präzision und Perfektion in rund 80 Stunden von Hoteltechniker Andreas Juhrs gebaut und in weiteren 18 Stunden von Chefpatissier Rudi Faller sowie Patissier Steve Opitz und Patissière Lyubka Ivanovà gebacken und verziert. Verarbeitet wurden 85 kg Lebkuchenteig, 7,5 kg Honig, 6 kg Glasur, 25 Zitronen und fast 50 Eier.

Die Idee dazu hatte Hoteldirektor Fotios Archangelos, der das Zugmodell – eine Lok und drei Wagons – zeichnete. Das beeindruckende Kunstwerk aus Lebkuchen entstand nach seinem Entwurf – zunächst wurde das Holzgestell gebaut, danach erfolgte das Backen der Lebkuchen und deren Verzierungen.

Im Sommer stand das Hotel schon anlässlich der Themenwoche mit dem Spielwarenhersteller BRIO Deutschland ganz im Zeichen von Lokomotiven und Zügen. „Die beteiligten Hotelmitarbeiter haben dieses Projekt voller Motivation und mit viel Liebe zum Detail umgesetzt. Bis der Zug letztlich vollendet und in drei weiteren Arbeitsstunden aufgebaut war, gab es jede Menge Herausforderungen und Nervenkitzel“, so der Hoteldirektor.

Der Aufwand hat sich gelohnt – die Gäste des Hauses sind begeistert von dem Weihnachtszug, der majestätisch und nach Lebkuchen duftend im Eingangsbereich des Vier Jahreszeiten am Schluchsee steht. Er dient nicht nur als begehrtes Foto-, Video- und Selfiemotiv und regt alle Sinne an, sondern steht schon auf der Wunschliste von so manchen kleinen und großen Gästen.

Für das nächste Weihnachten ist bereits die nächste Überraschung geplant.

Das Vier Jahreszeiten am Schluchsee ist ein Ferienhotel der Extraklasse, eingebettet in die landschaftlich reizvolle Umgebung des Hochschwarzwalds und liegt inmitten des heilklimatischen Ortes Schluchsee. Die Region zählt zum Naturpark Südschwarzwald und lockt mit vielfältigen Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Jährlich kommen über 30 000 Gäste in das Hotel, um ihren Sommer- und Winterurlaub oder auch kleine Auszeiten dort zu verbringen. Das Haus verfügt über 205 Zimmer, Appartements und Suiten, mehrere Restaurants sowie 4.000 qm Wellness- und Spabereiche. Rund 200 Mitarbeiter sorgen für das Wohl der Gäste. Mit Spezialangeboten rund um Gesundheit, Wellness, Fitness, Schönheit, Tennis und Golf genießt das Vier Jahreszeiten eine Alleinstellung in der Region, die einzigartig ist.

Bernhard Eckert

Querdenker/Networker/Journalist Seit September 2012 ist Bernhard Eckert Herausgeber und Chefredakteur des Business & Wirtschaftsportals Business-on Stuttgart für den Bereich Württemberg. Mit dem Business Excellent Net (BEN) bietet er Unternehmern eine Mitgliedschaft mit einem Bundle aus aktivem, nachhaltigen Pressemarketing. Herausgeber und Chefredakteur, Gründer der Community und des Portals Business Golfer Europe. Herausgeber und Chefredakteur, Gründer der Influencer Portale die-geniesserin, der-geniesser sowie Travel Dreams. KFZ-Technisch versiert, mit einem geschulten Blick bei Testberichten. Wichtiger Augenmerk dabei ist der mögliche Einsatz als Firmenwagen, Sicherheit sowie betriebswirtschaftliche Belange der Unternehmer. 15 Jahre IT-Branche (EADS, Compaq, Hewlett Packard) ergeben eine Menge Erfahrung in Bezug auf Infrasruktur und Equipment innerhalb Unternehmen. Mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Fitnessbranche bringen den richtigen Blick für Fitness & Ernährungsthemen. Moderator des Business-ON Portal Talk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.