Ab ins Himmelreich

Ab ins Himmelreich

Der Name ist Programm – Das Hotel Sonnenhof, gelegen im Himmelreich 13, bietet viele gute Gründe für ein verlängertes Wochenende im Bayrischen Wald. Ob Heiratsantrag, Wellness Wochenende, ein Schnupperkurs für Golf oder zur Handycap Verbesserung – man kann seine Zeit dort auf viele Arten genießen, einfach himmlisch.

Redaktionsseitig hatte ich das Vergnügen, bei einem Individualbesuch im Hotel Sonnenhof, die Vorzüge des Bayrischen Walds zu vertiefen. Erste Erfahrungen sind aus meiner Zeit bei der Firma Also in Straubing noch verankert, daher war es sehr schön wieder einmal in diese reizvolle Ecke Deutschlands zurückzukommen.

 

Himmelreich 13

Unter der Adresse in Lam, Himmelreich 13, befindet sich das Hotel Sonnenhof. Das 4-Sterne Superior-Hotel im Bayerischen Wald bietet in einer sehr schönen Atmosphäre unzählige Möglichkeiten der gehobenen Urlaubsgestaltung. Wenn Du, als Geniesser, Dich mal wieder bei einem Wander- oder Skiurlaub richtig zu bewegen oder bei ausgedehnter Wellness ausgiebig zu entspannen, dann findest Du im Sonnenhof die besten Voraussetzungen dafür. Als Hotel mit Zimmern in diversen Kategorien und Preisklassen sind Familien, Paare und Geschäftsreisende gleichermaßen gut aufgehoben. Vergiß aufgrund der vielfältigen Wellness Angebote aber nicht den Bayrischen Wald… entdecke eine der schönsten Naturlandschaften Deutschlands.

Traditionelle Chinesische Medizin

Einzigartig ist die Möglichkeit direkt im Sonnenhofalles über Traditionelle Chinesische Medizin (kurz: TCM) zu erfahren und sich therapieren zu lassen. Die TCM Klinik Bad Kötzing, ein anerkanntes, staatlich zugelassenes Krankenhaus, besteht seit über zwanzig Jahren. Sie wurde ausgezeichnet vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit, vom chinesischen Gesundheitsministerium sowie mit der höchsten Ehrung des Weltverbands für Traditionelle Chinesische Medizin. Der Sonnenhof in Lam bietet, als ambulante Außenstelle der TCM-Klinik Bad Kötzing, die Möglichkeit von TCM-Behandlungen auf höchstem Niveau. Somit hast Du die Möglichkeit im Urlaub auch noch etwas für die eventuell angeschlagene Gesundheit zu tun.

Die alten Chinesen schufen ein Modul das den Menschen als ein Ganzes sieht, als Einheit von Körper, Geist und Seele. Deshalb berücksichtigen die Anwendungen in der Traditionellen Chinesischen Medizin alle genannten Aspekte. Laß Dir eine TCM-Therapie auf den Leib schneidern, genieße dabei alle Vorzüge des Sonnenhofes. Alle diagnostischen und therapeutischen Leistungen werden dabei nach GOÄ abgerechnet. Deine Rechnung kannst Du bei Deiner privaten Versicherung einreichen. Eine Kostenübernahme ist jedoch nicht in allen Fällen gewährleistet.

Golf auf ganzer Linie

Wie im Teaser schon einmal erwähnt: ein Schnupperkurs für Golf oder die Verbesserung des HCPs – verbunden mit einem eventuellen Heiratsantrag oder Wellness Wochenende, es gibt für Golfer sehr gute Gründe sich für einen Aufenthalt im Sonnenhof in Lam zu entscheiden. Das Hotel bietet flexible, individuelle Pakete, nutze diese… Du wirst es nicht bereuen. So viel kann ich aus eigener Erfahrung auf jeden Fall sagen.

Innerhalb meiner Einladung durften meine Golfbegleitung und ich, zur Verbesserung unseres Golfschwungs, eine Golfstunde beim Pro Jan Anthony Verbunt absolvieren. Jan Anthony ist ein sehr sympathischer, lockerer Pro und versteht es sehr gut die Treffsicherheit durch kleine Tipps zu verbessern. Der 9-Loch Platz sowie die Driving Range sind unmittelbar am Hotel. Kurze Wege für ein ausgiebiges Golfspiel. Golf gehört für mich, daher auch meine Business Golfer Community, zu den faszinierendsten und anspruchsvollsten Sportarten überhaupt. Wird es weiterhin immer mehr ein Breitensport, gibt es doch immer noch ein gehobenes und elitäres Flair. Sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene kommen im Golfhotel Sonnenhof im Bayrischen Wald voll auf ihre Kosten. Erlebe Golf in einer gepflegten Atmosphäre. Mit dem GC Sonnenhof Lam führt das Hotel Sonnenhof zudem eine eigene Golfschule.

Mit einer halben Stunde Autofahrt erreicht man bequem zwei 18-Loch-Golfplätze in Oberzwieselau sowie Furth im Wald. Mit diesen Golfplätzen ist der Sonnenhof eng verbunden, es gibt 20% Greenfee Ermäßigung für ein schönes Golfspiel.

Eine Stunde Autofahrt und Du erreichst den Golfclub Straubing Stadt & Land (18-Loch). Ebenfalls eine Stunde (von Lam) benötigtst Du zum Golfclub Gäuboden, einer 18-Loch plus 6-Loch Übungsplatz-Anlage. Beide Course in der Nähe Straubings habe ich schon gespielt und kann sie sehr empfehlen.

Ebenfalls ein sehr schön gelegener Golfplatz ist über den Dächern von Passau, allerdings ist man dorthin schon eine Stunde dreißig unterwegs. Diese 9-Loch Anlage ist ganz schön kniffelig, dies kann ich an dieser Stelle schon mal sagen :o)) …viel Wald und Täler die zu überspielen sind…

Einen der schönsten Golfplätze Niederbayerns findest Du auf der anderen Seite von Passau. Der Panorama-Golf Passau-Fürstenzell. Dort ist eine entspannte 18-Loch-Runde nach Feng- Shui-Richtlinien möglich. Ja, richtig gelesen… der erste Feng-Shui-Golfplatz Deutschlands. Attraktiver Mittelpunkt der Anlage ist das Clubhaus, ebenfalls nach Feng-Shui-Prinzipien erbaut. Hier befindet sich der Empfang, das Panorama-Restaurant mit Terrasse. Das ist der perfekte Ort, um vor der spektakuläreren Panorama-Kulisse die Golfrunde ausklingen zu lassen. Diesen Platz habe ich nach meinem Aufenthalt im Sonnenhof ebenfalls noch bespielt. Dazu der Einzelbericht…

Der Spa Bereich hat einen fernöstlichen Touch und ist sehr warm eingerichtet. Hier macht es Spaß seine Anwendungen zu genießen., Copyright: Hotel Sonnenhof

Nach dem Golfen

Stelle Dich und Deinen Body einfach den Mittelpunkt eines entspannten Urlaubs und gönne Dir eine Massage, eine kosmetische Beratung und Behandlung. Im Alltagsleben kommt dies doch immer häufiger viel zu kurz. Mit Sicherheit weirst Du so einen relaxten und attraktiven Kurzurlaub im Bayrischen Wald genießen.

 

Sport allgemein

Für Liebhaber einer aktiven Freizeitgestaltung ist die Buchung im Hotel Sonnenhof in Lam ideal. Zahlreiche Sportarten kann man direkt im Umfeld des Hotels ausüben. In dIn der Hoteleigenen Golfschule gibt der Golflehrer Jan Anthony Verbunt Anfängern und Fortgeschrittenen hilfreiche Tipps zur Verbesserung des Golfschwungs. Sie möchten Ihr Handicap verbessern? Dann sind Sie bei ihm gut aufgehoben., Copyright: Hotel Sonnenhofer Skisaison kann man, direkt im Umkreis, auf Pisten und Loipen im Bayrischen Wald den Wintersportarten nachgehen. Im Familienhotel im Bayrischen Wald gehst Du mit der ganzen Familie auf Radtour oder machst Wanderungen durch den Naturpark in der Grenzregion zwischen Bayern und Böhmen. Auf der Sonnenhof Webseite gibt es zahlreiche Informationen, wie Du es als echtes Ski- und Golfhotel im Bayrischen Wald erleben und preisbewusst buchen kannst.

Der Fitnessbereich

Schon 2017 verfügte das Wellness Hotel über einen sehr gut ausgestatteten Fitness Bereich. Nun gibt es bereits einen weiteren Anbau. Der Fitnessbereich hat nun eine separate Etage. Dadurch vergrößert sich die Fläche des internen Fitness Studios noch einmal deutlich. Weitere Fitnessgeräte ergänzen den bereits bestehenden Gerätepark.

Wellness & Spa

Der Sonnenhof in Lam ist ein „echtes“ Wellness Hotel. Der Spa Bereich hat einen fernöstlichen Touch und ist sehr gut ausgestattet. Das Personal ist sehr gut ausgebildet und weiß genau was es an dieser Stelle für eine Verantwortung trägt. Beide, der in meinem Paket beinhalteten Anwendungen, waren fantastisch.
Der Wasserbereicht, sprich der Innen- und Außenpool, sind sehr groß und ansprechend. Ein idealer Ort um mit der Familie oder alleine zu entspannen. Eine finnische Blocksauna im Außenbereich bietet geräumigen Platz zum Schwitzen. Die Aqua-Welt im 4-Sterne-Hotel im Bayrischen Wald steht Ihnen jeden Tag bis 22 Uhr offen.

Ebenfalls bis in die späten Abendstunden kann man die verschiedenen Einrichtungen von Wellness- und Dampfbädern bis zur finnischen Blocksauna bei 90 Grad nutzen. Sole-Dampfbäder und Kräuterbäder sorgen für Belebung und Erfrischung und sind mit Temperaturen zwischen 45 und 60 Grad auch für ungeübte Saunagänger bestens geeignet. Mit einem Eisbrunnen, dem Ruhebereich und dem Asia-Ruheraum hält das Wellnesshotel im Bayrischen Wald reizvolle Extras bereit.

Das Hotel verfügt über mehrere Zimmerkategorien und Größen (20/25/45 qm).

Es darf gern etwas mehr sein? Ein einziges Zimmer – das ist Dir im Urlaub einfach zu wenig. Manch einer erholt sich besser, wenn er mehr Raum zur Verfügung hat. Selbst alleine wusste ich den Platz zu schätzen und habe den angenehmen Luxus der Suite genossen. In dieser Zimmerkategorie ist eine Flasche Champagner zur Begrüßung inbegriffen.

Du möchtest so viel Sonne wie möglich tanken? Eine Suite zur Südseite gewährt das Maximum des goldenen Himmelslichts. Erholt habe ich mich im Sonnenschein mit Panoramablick auf den bayerischen Wald, schaute aus der Suite direkt zum König des bayerischen Waldes – zum Großen Arber -, und zu weiteren 11 Gipfeln!

Die zwei Suiten, in denen meine Redaktions-Begleitung und ich untergebracht waren, verfügten über mehr als genug Platz (45 qm). Ein Schlafraum, zwei Bäder sowie ein Wohnraum kombiniert mit Arbeitszimmer. An dessen großen Schreibtisch lässt es sich fantastisch arbeiten, als Journalist unterwegs leider auch immer ein wichtiger Aspekt. Allerdings mit einem entspannendem Blick aus der bodentiefen Fensterfront, meine Augen wanderten des öfteren vom Bildschirm weg. Die Zimmer sind komfortabel und gemütlich eingerichtet.

Verpflegung

Die Buffets waren reichhaltig, alles da was das Herz begehrt. Abendliche Menüs waren sehr interessant in der Zusammenstellung, dabei sehr lecker. Wasser ist in der Halbpension enthalten, andere nicht alkoholische und alkoholische Getränke gehen auf zusätzliche Rechnung. Alles in allem sind die Preise für ein Hotel dieser Kategorie sehr angenehm.

Service

Der Service im Hotel war durchgehend sehr gut, das Personal aufmerksam dem Gast gegenüber. Die Mitarbeiterfluktuation im Sonnenhof ist äußerst gering, dies spricht für das Management. Gefühlt war die Stimmung unter den Mitarbeitern sehr gut, beobachtete Gespräche zwischen leitenden Angestellten und normalem Personal wurden sehr freundlich geführt.

Dies bestätigte die Aussage der Hotelleitung: “Unser Personal ist das wichtigste Gut in unserem Hause. Manche Stammgäste kommen genau aus diesem Grund Jahr für Jahr, sogar mehrfach, in den Sonnenhof. Auch mir, als Spitze des Eisberges, ist die Kommunikation mit den Gästen sehr wichtig. Daher arbeite ich teilweise auch im Restaurant-Service bei den Mahlzeiten mit.“ (Hoteldirektor Oblak)
Dies konnte ich an den Tagen im Hotel mit eigen Augen beobachten. Herr Oblak (Hoteldirektor) bewegte sich beim Frühstück und dem Abendessen immer zwischen dem Service-Personal, bediente die Gäste und plauderte mit ihnen.

Fazit der Redaktion:
Die vier Tage im Hotel Sonnenhof in Lam waren ein tolles Erlebnis. Ich habe mich dort rundum wohl gefühlt, der Service war hervorragend. Wie es der Zufall wollte, hatte ich während der Zeit im Sonnenhof meinen Geburtstag. Zum Frühstück wurde mir gratuliert und eine sehr gute Flasche Sekt kredenzt. Da fängt der Tag doch schon mal super an. Sehr gute Gespräche führte ich mit dem Hotelmanagement und wurde vom Personal hervorragend über die Aktivitätsmöglichkeiten rund ums Hotel informiert. Die Zeit war einfach zu kurz um diese alle zu erkunden, vor allem da das Golfen im Vordergrund stand.

„Für Business Golfer prädestiniert, (haben wir doch schon einige Platzreife Kurse organisiert) bietet das Golfhotel Sonnenhof die idealen Voraussetzungen für zukünftige Golf Events. Ich bin mir sicher das es nicht der letzte Aufenthalt im Sonnenhof war und freue mich, mit Mitgliedern der Business Golfer Community, erneut ein paar schöne Tage dort zu genießen.“ Bernhard Eckert, Business-ON und Business Golfer.

Nach einer Zeit als ein Best Western Hotelhat die Hotelleitung, zusammen mit dem Eigentümer, jedoch beschlossen ab 2018 wieder ein komplett eigenständiges Leben zu führen. Aufgrund der Ausrichtung als Familien Wellness & Spa Hotels, waren die Vorzüge zur Best Western Gruppe zu gehören nicht wirklich auszuschöpfen. Meiner Meinung nach eine gute Entscheidung für das Eigentümer gestützte, sehr familiär geführte Hotel. Marketingtechnisch sind hier sicherlich häufig schnelle und eigenständige Entscheidungen zu fällen.

Eggensberger in Hopfen am See

Eggensberger in Hopfen am See

In Panorama-Lage in Hopfen am See, inmitten der wunderbaren Allgäuer Naturlandschaft, nur fünf Kilometer von Füssen entfernt, bietet das Biohotel Eggensberger einen tollen Rahmen für nachhaltige Erholung. Der Gastgeber-Familie liegen sowohl die Bewahrung der Natur als auch das Wohlbefinden ihrer Gäste am Herzen. Dies ist in den Gesprächen mit dem Gastgeber Ehepaar deutlich zu spüren gewesen.

Wenn Sie in der Nähe von Füssen, z.B. am Hopfensee ein Hotel für Ihren Urlaub suchen sind Sie im Biohotel Eggensberger an der richtigen Adresse. Es befindet sich, mit einer tollen Panorama-Lage inmitten der wunderbaren Allgäuer Naturlandschaft, in Hopfen am See bei Füssen! Eine intensive Erholung kann man hier auf jeden Fall finden..

Es ist deutlich zu spüren, in jedem Gespräch mit der Gastgeber-Familie Eggensberger: Die Bewahrung der Natur als auch das Wohlbefinden der Gäste liegt dem Inhaber-Ehepaar am Herzen.

Nachhaltige Energie im Öko-Hotel im Allgäu
Das rundum gesunde und ökologische Hotel-Konzept ist mit den Jahren gewachsen. Wenn man genau hinschaut, ist zu erkennen dass viele kleine aber feine Bausteine zum Wohlfühlen beitragen. Daher ist das Eggensberger nicht nur ein Biohotel irgendwo in Deutschland, sondern das erste zertifizierte Biohotel im Allgäu. Diese Heimatliebe und Naturverbundenheit führt zu einer intensiven Zusammenarbeit vieler Hotels im Allgäu. Andreas Eggensberger spielt dabei eine maßgebliche Rolle. Sein Energie Konzept im Biohotel Eggensberger ist Beispielhaft für andere Hotelbetreiber.

So wurde das Eggensberger schon mehrfach für die Wellness Aphrodite nominiert – und im Jahr 2014 mit Gold in der Kategorie ÖKOLOGIE & NACHHALTIGKEIT ausgezeichnet. Ein besonderes Merkmal ist die Auszeichnung der Medical Wellness Stars, die Qualität und Ausstattung des Wellness-Angebots ist mit 4 Sternen und das Medical-Wellness-Angebot mit der höchsten Kategorie – also 5 Sternen bewertet.

Das Eggensberger hat sprichwörtlich die Sonne im Keller. In dem Sonnenstrom Konzept steckt sehr viel Herzblut und Tüfftelarbeit des Hoteliers. Denn: Wärme, Licht, Energie … das alles ist für unser Wohlbefinden unerlässlich. Die Ressourcen sind Bekanntermaßen jedoch nicht unbegrenzt verfügbar. Es wäre schön wenn daher alle einen solch verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen zeigen. Der moderne Komfort im Wellness-Hotel Eggensberger erhält dadurch noch einmal eine ganz andere Qualität.

Das hauseigene Blockheizkraftwerk (BHKW) erzeugt Strom und Wärme aus Biogas, das in 40 km Entfernung aus landwirtschaftlichen Abfällen und Speiseresten – auch aus der eigenen Hotelküche – gewonnen wird. Die Lastwagen, die die Küchenreste im Hotel abholen, fahren natürlich ebenfalls mit Biogas.

Auf dem Dach des Eggensberger wandeln 1.000 m² Solarfläche – die deutschlandweit grösste Anlage dieser Art der Hotellerie – Sonnenstrahlen in Strom um. Dieser wird im Keller in recyclebaren Blei-Gel-Batterien gespeichert, sodass er auch während der Nachtstunden und in Spitzenzeiten zur Verfügung steht.

Durch Wärmerückgewinnung wird die Energie von Schwimmbad, Kühl- und Lüftungsanlagen weiterverwendet. Durch zusätzliche Wärmedämmung im gesamten Komplex wird noch mehr Energie eingespart. Somit wird ein Großteil der im Eggensberger benötigten Energie im eigenen Haus gewonnen und auch direkt dort wieder verbraucht: ein in sich geschlossener und ökologisch nachhaltiger Kreislauf. Der restliche Energiebedarf stammt zu 100 % aus zertifizierter Wasserkraft – vertraglich zugesichert.

Neben der Herstellung und Nutzung von erneuerbaren Energien wirkt sich auch das Engagement in den Bereichen E-Mobilität und Bio-Küche positiv auf die CO2-Bilanz des Hotels aus. Der CO2-Verbrauch, der sich nicht vermeiden lässt, wird durch die Unterstützung von Aufforstungs- und Windkraftprojekten ausgeglichen.

Meine Erkenntnis zum Biohotel Eggensberger: Mit grünen Ideen lassen sich schwarze Zahlen schreiben. Durch die energetischen Investitionen wird jährlich ein großer Teil der üblichen Energiekosten gespart. Diese investiert das Betreiber Ehepaar erneut in regional erzeugtes Biogas für das Gästeauto und das Blockheizkraftwerk. Durch seine detailierten Ausführungen sowie die Begehung der Anlage hat mich Andreas Eggensberger überzeugt: Durch intensive Überlegungen und konsequente durchführung der Planungen ist dieses Konzept auch für andere Hotels interessant.

Bilder zum Biohotel Eggensberger finden Sie im Slider am Ende des Beitrags.

Natürlich geniessen im Bio Restaurant in Füssen

Allgäufrisch, gesund und lecker!
Verwendet werden in der Bio-Küche des Hotel Eggensberger regionale Produkte. Bei den lecker zubereiteten Mahlzeiten führte dieses zu absoluten Geniesser-Momenten. Kein Wunder, ist das Eggensberger das erste zertifizierte Biohotel im Allgäu. Hier kommen hauptsächlich frische, saisonale Lebensmittel aus der Region in die Töpfe und auf die Teller. Das konnten wir schmecken…
Die Gerichte, die „mit Herz und von Hand” frisch zubereitet werden, sind von der herrlichen Allgäuer Natur und ihren Schätzen inspiriert. Bei unseren Mahlzeiten konnten wir frische Kräuter und ausgewählte Gewürze genießen, ein ganz eigener Geschmack. Themenbuffets und -Menüs mit Gerichten aus anderen deutschen Gegenden oder Ländern Europas sorgen für Abwechslung auf den Tellern. Eine bunte Vielfalt boten auch Kuchen, Vorspeisen und Desserts.

Die Lebensmittel, die im Hotel verwendet werden, sind biologisch angebaut bzw. produziert. Ein großer Teil davon stammt auch direkt aus der Region: vom familieneigenen Bioland-Bauernhof oder von Bio-Produzenten und Landwirten aus dem Allgäu und dem benachbarten Tirol. Weine, Säfte, Biere und Erfrischungsgetränke sind ebenfalls bio – logisch!

Die Einrichtung des Bio-Restaurant ist sehr gemütlich, überall im Hotel setzt sich der Einsatz von natürlichen Baustoffen fort. Warmer, erdfarbener Lehm-Putz gibt den Wänden und Decken Wärmedämmung und lässt sie atmen.

Schlaftherapie
Gut schlafen, ein zentrales Thema seitens Andreas Eggensberger. Dies zeigt sich in Natur-Zimmern, die speziell für den ungestörten Schlaf eingerichtet wurden, aber auch bei entspannenden Behandlungen im Wellnessbereich. Mit dem Schlaf Labor Füssen gibt es eine enge Zusammenarbeit.

Sowohl ich, als auch meine Begleitung haben während der Tage im Eggensberger hervorragend geschlafen. Ohne Elektrosmog und in einer natürlich, ruhigen Umgebung. Der Aufenthalt hat mir sehr gut getan, mich entspannt und regeneriert.

E-Mobil

Nutzen Sie zu einem Ausflug doch einfach die Hoteleigenen E-Mobile Fahrzeuge. Lernen Sie im Tesla die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Region kennen, cruisen Sie mit leise rollendem Elektroantrieb durch die fantastische Landschaft des Allgäus. So macht es Spaß die schönsten Plätze rund um den Hopfensee zu entdecken. Direkt im Hotel gibt es Elektro-Fahrzeuge der neuesten Generation, z.B. BMWi3 & TESLA S75. Der TESLA wird tageweise, der BMW halbtags, verliehen. Einweisung und Ausflugstipps gibt es gratis dazu. Selbst wenn Sie also ohne eigenen PKW anreisen, im Biohotel Eggensberger sind Sie garantiert mobil. Mit der GästeCard können Sie zudem die öffentlichen Verkehrsmittel in der Region kostenlos nutzen. Den Taxi-Transfer vom Bahnhof Füssen ins Hotel und übernimmt das Hotel für Sie, natürlich mit den hauseigenen Elektro Fahrzeugen.

Selbst getestet: Der TESLA S75 hat mich mit Dynamik und Fahrkomfort begeistert. Durch eine Reichweite von ca. 340 km sind gemütliche Touren rund um den Hopfensee möglich. Stromladesäulen (8 Ladeplätze, davon 1 Schnell-Ladesäule) mit 100 % Sonnenstrom befinden sich auf dem Hotelparkplatz. Es macht echt Spaß den Tesla zu fahren.

Bergluft und Panorama
Zurück im Hotel setzen Sie sich einfach auf die Terrasse des Bio-Hotels Eggensberger, bei frischer Bergluft und dem tollen Panoramablick aus Ihrer Loge über der einzigartigen Naturkulisse am Hopfensee. Auf dem See lässt es sich mit einem gemieteten Boot übrigens hervorragend chillen… mit einem vollkommen anderen Blick auf’s Eggensberger.

Ernährung
Also auf in den genussvollen, unbeschwerten Urlaub… Bei besonderen Ernährungsformen wie Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder sonstigen gesundheitlichen Beeinträchtigungen kommunizieren Sie einfach schon vor der Buchung Ihres Aufenthalts mit dem Eggensberger. Die Küche geht auf Ihre (auch Vegane) Bedürfnisse ein! Das diätetisch geschulte Team mit seinem therapeutischen und ernährungsphysiologischen Know-how stand uns zur Verfügung – so lässt sich unbeschwert auf kulinarische Entdeckungsreise gehen!

Die frischen Lebensmittel vom nahe gelegenen Bio-Bauernhof waren Kulinarisch auf jeden Fall ein Genuss. Hier kommen die Nahrungsmittel her: Die Genuss-Partner des Hotels sind kein Geheimniss…

Der Start in den Tag
Gestartet sind wir im Biohotel Eggensberger mit leckerem, allgäufrischem Frühstücksbuffet. Sonntags kann man außerdem gegen Aufpreis das Bio-Brunch-Buffet erkunden. Viele Stammkunden aus der Region finden sich dazu im Eggensberger ebenfalls ein.

Während des Tages
Als Wochengast gibt es die Möglichkeit sich täglich zwischen dem Bio-Verwöhn-Abendessen und der Vitalpension entscheiden, es reicht beim Frühstück Bescheid zu geben.

Aus der Vielzahl von Behandlungen & Paketen des Bio Wellness Hotels Eggenberger lässt sich ein ganz persönliches Verwöhn Programm zusammenstellen. Hier finden Sie die Bio Wellness Angebote.

Zum Ausklang des Tages
Vor dem Abendmenü – Augen schließen … Loslassen, wohlig in den Bademantel kuscheln und endlich wieder einmal bei sich selbst ankommen: Im Biohotel Eggensberger konnten wir die Natur hautnah spüren! Es war schön den Alltag mal wieder abzustreifen. Im Wellness-Bereich inklusive Therapiezentrum und Hallenbad (ca. 1600 m²) fanden wir alles was dazu notwendig war. Die Behandlungen beim Wellness-Team entführten uns in einen entspannten Kurzurlaub.

Vollkommen entspannt ging es dann zum Abendmenü. Dies ließ sich mit allen Sinnen geniessen. Die Küche im Eggensberger ist  sehr gut. Sie zaubert aus den Nahrungsmitteln, bio-logisch, tolle geschmackvolle Menüs. Als Genießer kam ich dabei wieder einmal ins Schwärmen…

Der perfekte Ausklang für einen Tag im Eggensberger ist danach dann ein gepflegter Drink in der Hotel-Bar. Hier fanden wir uns zu interessanten Gesprächen bei frisch gemixten Cocktails wieder – von Basilikum-Mojito bis Whiskey Sour? Mit und ohne Alkohol ein Genuss!

Ein Herausstellungsmerkmal – zertifiziertes Gesundheitshotel

Sie möchten den Urlaub im Gesundheitshotel im Allgäu nutzen um Ihre körperliche und seelische Gesundheit nachhaltig zu stärken? Um in Balance zu kommen? Und um wieder Freude an der Bewegung zu finden? Gesund werden und gesund bleiben … im Eggensberger Therapiezentrum im gleichnamigen Kurhotel bei Füssen im Allgäu sind Sie bestens aufgehoben. Das sagt auch der TÜV – er hat dem Hotel als erstem Medical-Wellness-Betrieb Deutschlands sein Prüfsiegel verliehen!

Vorbeugung oder Nachversorgung, Diagnose bis hin zur Behandlung: im Eggensberger bekommen Sie Gesundheitskompetenz aus einer Hand.

Ein erfahrenes Team von medizinischen Fachtherapeuten (Physiotherapeuten, Masseure, med. Bademeister, Diplom-Sportlehrerin, Diätassistentin, Psychologe) und der Arzt im Haus bieten umfassende Physiotherapie-Möglichkeiten mit dem Schwerpunkt Rückentherapie.

Tragen Sie die Kosten für eine Gesundheitsbehandlung nicht alleine – holen Sie sich Unterstützung von Ihrer Krankenkasse oder Ihrem Betrieb! Denn, dieses Kurhotel in Bayern erfüllt alle Voraussetzungen für eine ambulante Badekur, eine betriebliche Gesundheitsförderung oder auch eine stationäre Kur bzw. Beihilfe-Kur.

Der Spa- und Wellness-Bereich

Im Haupthaus

  • Hallenbad: Das beheizte Becken mit Gegenstromanlage ist 10 x 5,5 m groß und 1,30 m tief. Hier können Sie schwimmen oder auf den Panorama-Ruheliegen die Sonne und Wärme genießen.
  • Kneipp-Tretbecken: Hier bringen Sie auf bewährte kneippsche Art den Kreislauf in Schwung und erfrischen müde Beine.

Der neue Wellness & Garten Spa-Bereich

  • Ruheräume: Mit Blick nach Süden zum Relaxen, Schaukeln & Schweben, Tee-Trinken-Füße wärmen und sonnen. Ein Ort zum Ruhen und Dableiben. Die angenehm ruhige Atmosphäre lädt zum Entspannen ein. Barrierefrei zugänglich.
  • Zirben-Ruhe-Insel: Kleiner, separater Liege-Bereich mit heimeliger Arven-Holz-Ausstattung und Zirbenduft , der von Natur aus beruhigend wirkt.
  • Natur-Schwimm-Pool: Zum Schwimmen und Abkühlen in natürlich aufbereitetem, weichem Wasser (15 x 4 m groß).
  • Holzdecks und Liegewiese: Im Sommer mit Liegestühlen und Sonnenschirmen.
  • Zirben-Salz-Sauna: “Schwitz-Stube” mit Zirbenduft, trockener Hitze und Blick auf den Natur-Pool.
  • Zeit-Raum: Raum für Yoga, Meditation, Gymnastik und Entspannung. Oder einfach zum Ruhen und Lesen im 1. Stock. Hier gibt es Regale mit Büchern zum Ausleihen.

Draußen in der Natur saunieren

Der Saunabereich bietet vielfältige Möglichkeiten, Ihr Immunsystem zu stärken und das Wohlbefinden zu steigern, egal ob Sauna-Neuling oder regelmäßiger Saunagänger.

  • Finnische Sauna: „Schwitzstube” mit trockener Heißluft (60° – 80° C). Der Wechsel von Schwitzen, Abkühlung und Ruhen fördert die Durchblutung, stärkt die Abwehrkräfte und entspannt die Muskulatur. Aufgüsse mit Kräuterzusätzen intensivieren die Wirkung.
  • Infrarot-Wärmekabine: Mit trockener Infrarot-Strahlungswärme. Wirkt stark durchblutungsfördernd, immunstärkend und reinigend für Haut und Gewebe („künstliches Fieber”). Ohne Aufheizzeit jederzeit nutzbar.
  • Bio-Sauna / Sanarium: Mit gemäßigter Temperatur (ca. 60° C; Luftfeuchtigkeit 40 bis 60 %). Die Bio-Sauna wirkt ähnlich wie die finnische Sauna, jedoch milder für den Kreislauf. Ideal für empfindlichere Naturen oder für Sauna-Neulinge.
  • Dampfbad: Mit hoher Luftfeuchtigkeit und Kräuterzusatz. Eine Wohltat für die Atemwege. Wenig kreislaufbelastend.
  • Zirben-Salz-Sauna: “Schwitzstube” mit trockener Hitze (ca. 90°).Das im Zirbenholz enthaltene ätherische Öl sorgt für Entspannung – Salz ionisiert die Luft.

Fazit der Redaktion

An dieser Stelle noch einmal Danke an das Ehepaar Eggensberger für die Einladung ins Biohotel Eggensberger. Das Hotel ist eine sehr gute Adresse um zu entspannen und hervorragendes, natürliches Essen zu genießen. Es liegt in fantastischer Panorama Lage am Hopfensee und kann von der Redaktion definitiv empfohlen werden. Von Stuttgart aus benötigt man nur 2 ¼ Stunden zur Anreise. Aus einem tollen Wellness & Spa Angebot lässt sich ein absolutes Rundum Verwöhn-Programm gestalten. Ideal für ein verlängertes Wochenende oder einen ausführlichen Erholungs- bzw. Gesundheitsurlaub. Betreiber Ehepaar sowie das kompetente, freundliche Personal sorgen für einen unbeschwerten Aufenthalt und sind jederzeit für die Anliegen der Gäste zur Stelle. Also auf an den Hopfensee ins Biohotel Eggensberger. Machen Sie Ihre eigenen Erfahrungen und berichten Sie uns darüber.

eggslider

 

 

Terrassenhof in Bad Wiessee – Wasser, Segeln und Strand

Terrassenhof in Bad Wiessee – Wasser, Segeln und Strand

Terrassenhof in Bad Wiessee am Tegernsee… vom Bootssteg aus betrachtet.

Reiseziel von der-geniesser.eu war Anfang Juni der Terrassenhof in Bad Wiessee. Das Hotel liegt direkt am Tegernsee und hat eigene Anlegestege mit Bootsglocke und einem besonderen Bootshaus… aber davon später.

Sonne, Wasser, Segeln und Strand

Ne, ne lieber Genießer… Du denkst da in die falsche Richtung. Nicht Bella Italia, Kroatien oder Spanien, weit gefehlt! Im bayrischen Tegernsee Tal wurden wir Anfang Juni positiv damit überrascht. Von Stuttgart aus gesehen sind genau diese reizvollen, südländischen Attribute in ca. 3 Stunden erreichbar.

Am Hotel Terrassenhof angekommen ahnst Du noch nicht sofort welche gemütliche Atmosphäre, mit einem einzigartigen Ausblick auf das umliegende Bergpanorama, Deine Geniesser Seele erwartet. Psst, nicht verraten, den Tegernsee gibt´s sogar noch gratis dazu, „all inclusiv“ sozusagen. Setz den Fuß ins Hotel und geh Richtung Rezeption, dann eröffnet sich schon so manche  Vorfreude in Dir. Der „Wintergarten“, in dem sich die Bar befindet gibt durch seine großen Fensterflächen schon erste Eindrücke wieder. Die ersten Segelspitzen sind erkennbar, eine Liegewiese mit Sonnenstühlen wirst Du erkennen und ein erster Blick auf den Terrassen Zugang verspricht Dir Erhohlung pur.

 

Da wir relativ früh dran waren, es war so gut wie kein Verkehr unterwegs, war unser Zimmer noch nicht bezugsbereit. Vom Personal freundlich und zuvorkommend empfangen
wurden wir daher direkt durch die Bar auf die große Terrasse geschickt. Nach dem Motto: gehe direkt über Los und erhalte sofort das volle Wohlfühlpaket.

Kommen – Sehen – Erleben

Mit einem atemberaubenden Seeblick, in bester Lage saßen wir dann nur ein paar Meter vom Tegernsee entfernt. Die Entspannung setzte sofort ein und unsere sinnliche Geniesser Kultur wusste „hier sam mer richtig“. Als Sommerkind, umgeben von Bergen, klarem Wasser und einer kristallklaren Luft, spüre ich in solchen Momenten sofort die immense Kraft der Natur. Durchatmen und genießen… mein Tipp um relativ schnell den ganzen Stress von sich zu schieben! Für die Augen ist es dabei eine absolute Erholung den Blick in weiter Runde schweifen zu lassen.

Zur Begrüßung gab es eine leckere, bayrische Brotzeit…

Brotzeit

Als erste Stärkung zur Begrüßung wurde uns dann eine typische, zünftig bayerische Brotzeit serviert. Dabei gab es dann auch sofort die ersten Gespräche mit anderen Gästen. Allerdings war es schwierig zu Wort zu kommen… die beiden jungen Bloggerinnen an unserem Tisch tippten und redeten in einer Atemberaubenden Geschwindigkeit. Davon ließen wir uns allerdings nicht anstecken… in der Ruhe liegt die Kraft ;o)))

Das Zimmer im Terrassenhof

Vom Panorama Blick auf der Hotelterrasse verwöhnt konnten wir nach ca. einer Stunde unser Zimmer der Deluxe Kategorie beziehen. Und sofort gab’s wieder ein i-Tüpfelchen oben drauf: Der reizvolle Blick auf den Tegernsee, vom Zimmerbalkon aus, machte Lust auf den weiteren Tag. Ausgestattet mit Möbel aus ausgewählten Hölzern und Naturmaterialien aus der Region bist Du in einem gemütliches Ambiente. Im Zimmer wiederholte sich sofort das „hier sam mer richtig“. – und romantische Sonnenunter- und Sonnenaufgänge ließen sich
sofort erahnen. Das schlichte, funktional eingerichtete Bad mit zwei Waschbecken verfügt über ein großes Fenster und damit über eine sehr gute Be-und Entlüftung. Unser Deluxe Zimmer war ausgestattet mit einer Dusch-Badewannen Kombination.

Im Terrassenhof profitiert Deine Genußseele von einem vielfältigen Wellness-und Freizeitangebot.

  • Stand Up Paddling (SUP)
  • Segeln
  • Baden
  • Radsport
  • Wandern
  • Klettern
  • Golf
  • Gleitschirm fliegen (am Wallberg)
  • Ski fahren
  • Ski Langlauf

Viel Raum für Aktivitäten

Erholung am Tegernsee bietet Harmonie, Balance und Ausgeglichenheit:  kein Wunder bei der Kombination von atemberaubender Seenlandschaft und den vielfältigen Möglichkeiten sich aktiv zu bewegen oder passiv die Wellness Angebote zu nutzen. Genussvolles schwimmen im ruhigen und entspannten Hallenbad vor der grünen Naturkulisse des Tegernsees, alternativ springst Du einfach in den See oder entspannst in der Sauna.

Golf

Nur ca. fünf Minuten vom Terrassenhof entfernt hast Du die Möglichkeit ein entspanntes Golfspiel zu genießen. Der Tegernseer Golf-Club ist nicht nur durch seine Lage, oberhalb des Tegernsees, einzigartig. Der wunderschöne Parkland-Course, die herrlichen Ausblicke, das gemütliche Clubhaus und die familiäre Atmosphäre machen den Tegernseer Golf-Club zu einem Unikat. Der Tegernseer Golf-Club liegt auf 800 Meter Seehöhe mit Blick auf die Alpen. Das teils anspruchsvolle und bewegte Gelände stellt für Golfer jeder Klasse eine abwechslungsreiche Herausforderung dar. Die traumhaft schönen Ausblicke auf das umliegenden Bergland und den Tegernsee werden Dich für einen eventuell schlechten Schlag entschädigen.

Nach dem Golfspiel, zurück im Terrassenhof, läßt es sich im Spa-Bereich wundervoll entspannen. Alleine durch die herrliche Lage am See und der umliegenden Natur verleiht er Dir Vitalität, Entspannung und Behaglichkeit. Gönn Dir eine Massage oder genieße einfach, individuell auf Dich abgestimmt, wohltuende und zugleich belebende Behandlungen.

Terrassenhof Wellness Angebot

Links das Haupthaus, im Vordergrund das einmalige Bootshaus des Terrassenhofes in Bad Wiessee.
  • Hallenbad mit Whirlpool
  • Backsteinsauna mit Freigarten und direktem Seezugang
  • Dampfkuchl
  • Wasserfall
  • Wiese der Ruhe
  • Liegewiese und Badesteg direkt am Tegernsee
  • Fitnessraum
  • Kosmetische Behandlungen
  • Massagen

 

Apartments

Nur knapp 100 m vom Hotel Terrassenhof in Bad Wiessee, ca. 50 m vom Ufer des Tegernsee entfernt, befindet sich ein dazugehöriges, familienfreundliches Aparthotel. Ideal wenn Du mit Familie unterwegs bist, oder für “Long-Stay” Gäste, die alle Möglichkeiten und Dienstleistungen des Hotel Terrassenhof in freier Entscheidung genießen wollen. An dieser Stelle sei noch einmal betont das Du die gemütliche Atmosphäre und diesen einzigartigen Ausblick auf das umliegende Bergpanorama und den Tegernsee einfach mal so dazu geliefert bekommst. Da führt kein Weg dran vorbei…

Das Bootshaus

Eingangs hatte ich das „besondere Bootshaus“ schon erwähnt! Mit dem Umbau zu einer sensationell, einzigartigen Eventlocation ist dem Hotel damit etwas ganz besonderes gelungen. Dieses Bootshaus am Tegernsee macht definitiv jeden Anlass zu einem unvergesslichen Event.

Die Jahreszeit spielt dabei keine Rolle. Das Bootshaus thront über dem Tegernsee und verfügt über eine ganz speziell konzipierte „Fußbodenheizung“. Da frieren einem auch im Winter nicht die Füße weg, trotzdem behält die Eventlocation ihr ganz spezifisches „Look and Feel“. Die Seeseite ist eine, auf Fußbodenhöhe, durchgängige Glasfront und bietet bei Tag und Nacht einen sensationellen Ausblick auf den See und das Bergpanorama. Direkt gegenüber liegt die Stadt Tegernsee mit dem am Ufer entlang gebautem Steg.

In dieser fantastischen Atmosphäre durften wir am ersten Abend dann ein sehr leckeres vier Gänge Menü genießen. Auf der beigefügten Tafel (Bild) siehst Du das Menü, mir schwant dabei schon wie Dir das Wasser im Mund zusammenläuft. Der Terrassenhof verfügt über eine sehr feine Küche, sitzend auf der Terrasse kann man jedoch genauso deftiges aus der bayrischen Küche schnabulieren.

Hast Du eventuell demnächst einen runden Geburtstag, Hochzeit oder ein Business Event ist geplant? Dann ist dieses Bootshaus auf jeden Fall eine mehr als geeignete Lokation. Mitarbeiter auf einem Sales Kick-Off motivieren und zusammenführen! Easy going… in entspannter Umgebung, mit ausreichend Zimmer für die Übernachtung.

Bleib danach einfach ein paar Tage länger, erholen am Tegernsee bringt verbrauchte Energie garantiert zurück. Für ein langes oder kurzes Wochenende mit Segeln, wandern oder Mountain Biking stehen Dir im Terrassenhof ebenfalls alle Möglichkeiten offen. Direkt vom Bootshaus aus geht’s auf’s Wasser, unmittelbar vom eigenen Strand aus mit Stand Up Paddling (Sup) zur Wasserwanderung. Dabei erlebst Du ein farbenreiche Wechselspiel von Sonne und Lichtbrechung auf der sich sanft kräuselnden Wasseroberfläche.

Genieße vor allem auch die herrlichen Sonnen Auf- und Untergänge. Ich bin sogar morgens um kurz vor 6 Uhr auf den Balkon gesessen und konnte sehr schöne Fotos schießen, danach einfach noch einmal ein oder zwei Stündchen geschlafen und um 9 Uhr ab zum Frühstück auf die Terrasse.

Sail to go: Segler legen am Bootssteg an, läuten die große Bootsglocke und nehmen einen Picknickkorb mit an Bord.

Sail to go

Wundere Dich nicht wenn die große Bootsglocke immer mal wieder ruft: Segler, die auf dem Tegernsee unterwegs sind bekommen einen innovativen Service geboten. Einfach anlegen am Bootshaus und die große Bootsglocke läuten – den Picknikkorb inklusive einem kühlen Tropfen Wein oder Champagner mit an Bord nehmen um draußen auf dem See dann ein romantisches Picknick mit der Liebsten zu erleben.

Der Terrassenhof verfügt übrigens über eigene Segelboote… so erkundet sich der Tegernsee mit eindrucksvollen Blicken vom Wasser aus.

Familiär. Gastfreundschaftlich. Echt.

Bereits 1936 pachteten Maria und Alwin Gericke das damalige Bierstüberl Jodhütte. Die schöne Terrasse direkt am See lockte schon zu diesen Zeiten viele Einheimische und Kurgäste zum verweilen an. Zwei Jahre später, im Jahr 1938 kauften die Eheleute die Jodhütte und gaben ihr den Namen Terrassenhof.

Um den Speisezettel zu bereichern, in schweren Zeiten wie dem zweiten Weltkrieg z.B., hielt Maria Gericke den Betrieb mit eigener Hühner- und Entenzucht aufrecht. Eigene Schweine ergänzten das Angebot auf der Speisekarte.

Die ersten Betten wurden 1954 durch einen Um- und Anbau geschaffen. Eine neue, großzügige Café-Terrasse lud Gäste dann ab 1956 auf Kaffee und Kuchen oder ein leckeres Essen ein. Um auf 40 Betten zu erweitern wurde 1960 erneut aufgestockt. Die Nachfrage war jedoch enorm, bereits 1965 musste die Café-Terrasse überbaut werden. Dadurch konnte auf 50 Betten erweitert werden.

Es wurde ständig erweitert, daher beschäftigt der Terrassenhof in Bad Wiessee heutzutage 60 Mitarbeiter und bietet 150 Betten an. Im Hotel sind heute noch ganz alte Elemente aus der Jodhütte zu sehen, integriert als funktionale Dekorationstüren zum Beispiel.

Ruhe kehrt ein am Tegernsee, der Blick vom Balkon aus nimmt Abschied in die Nacht.

Dies alles betrachtet, wundert es nicht, dass einem ein Konzept rund ums Wohlfühlen und Erholen erwartet. Exklusiv und doch inklusiv…

Anmerkungen aus der Redaktion

Die Familie Gericke hat mit dem Terrassenhof ein wunderschönes, erholsames Fleckchen Wohlfühloase geschaffen. Ein echtes „Travel Dream“ innerhalb Deutschlands also. Begünstigt wird dies natürlich durch das Panorama des bayrisch, idyllischen Tegernsees. Hier kann man sagen: im Prinzip alles richtig gemacht und die Stärken der Uferlage genutzt… Dies zeigt sich auch in der Panorama Bar. Diese bietet ebenfalls einen tollen Blick auf See und Berge, in der Dunkelheit natürlich ein feuriges Lichtermeer für die Augen.

Wellness, Fitness, Liegewiese am See, Segeln und Sup oder die Nutzung des Sport- und Trainingsbereiches… eine gelungene Mischung aus Entspannung und Bewegung ermöglicht jedem seine ganz individuelle Komfort Zone.

Die Welt des Genusses bietet einem ebenfalls die Möglichkeit seine ganz eigene Speisekarte zu mixen. Man findet beim Frühstück ein umfangreiches Vitalfrühstücks-Büffet vor, beim Abendessen im Restaurant Speisemeisterei sind bis zu „5 Gänge“, frei wählbar aus der reichhaltigen Karte. Als Vorspeise oder Beilage gibt’s gesundes aus dem Salatbüffet. Danach ist die Wahl die Qual: Regionale Schmankerl, Fischgerichte, vegetarische Speisen und hausgemachte Desserts.

Besondere Erwähnung verdienen die ab 14 Uhr täglich frisch und vor allem hausgemachten Torten und Kuchen aus eigener Konditorei. Wie immer kamen wir natürlich auch an diesen köstlichen Leckereien nicht vorbei. Genau so wenig, wie die vielen Promenadengänger deren Weg direkt unterhalb der Terrasse vorbei führen. Viele Einheimische finden sich hier zu Kaffee und Kuchen ein.

Rotach-Egern oder Tegernsee sollten auf jeden Fall auf der “to do Liste” stehen. Nur 15 bis 20 Minuten fährt man am See entlang um dorthin zu gelangen. Der Wallberg bietet einen unbeschreiblichen Ausblick über den kompletten Tegernsee. Als wir dort oben saßen konnten wir fünf Gleitschirm Starts verfolgen.

Also auf zum Terrassenhof in Bad Wiessee am Tegernsee: Geniesse dort das bayerische Lebensgefühl und tanke ganz viel Kraft dabei.

Buchungsinformationen…

 

Unser Partner www.ge-man.shop hat übrigens das richtige Produkt um für solche Anforderungen kraftvoll und ausdauernd zu sein. Ge-man® ist alles, was du brauchst. Täglich eine Dosis Energie holt das Beste aus dir heraus – körperlich, mental und emotional.

Geniesser Tipp: Naturkäserei Tegernseer Land
Sonnenterrasse mit Kräutergarten und Tierkindergarten

Genieße mit Blick auf die umliegenden Berge ein wunderbares Frühstück, eine deftige Käse-Brotzeit, Kaffee und Kuchen und Schmankerl Gerichte die mit viel Liebe und mit Zutaten aus der Naturkäserei zubereitet sind. Für Kinder gibt den hauseigenen Spielplatz, einen Tierkindergarten mit Streichelzoo (Pony, Schaf, Kälber und Ziegenbabys) und rund um die Naturkaserei gibt es mit allen Sinnen eine Menge zu erleben.

Family Urlaub genießen in Oberjoch

Family Urlaub genießen in Oberjoch

Eine Top Adresse für einen entspannten Familen Urlaub.

 

Ankommen – im Kinderhotel Oberjoch im Allgäu

Wer bei seinen Familienurlaub in den Alpen bucht, muss keine Kompromisse machen, sich keine Gedanken machen, ob auch alle Urlaubswünsche unter einen Hut passen. Das Kinderhotel Oberjoch zählt zu den führenden Kinderhotels Deutschlands, die sich perfekt auf das Umsorgen und die Betreuung der allerkleinsten, kleinen und nur noch halbkleinen Gäste verstehen.

Dadurch schenkt es Ihnen, den Eltern, den nötigen Freiraum, den es manchmal – und gerade auch in der wertvollen Urlaubszeit – braucht. Zum Beispiel, um Aktivitäten nachzugehen die im Alltag zu kurz kommen.

 

Golf spielen in der Umgebung

  • Golfplatz Sonnenalp (ca. 30 Autominuten), Ofterschwang
  • Golfplatz Oberallgäu (32 Autominuten, Bolsterlang
  • Kurzplatz Gundelsberg (bei GC Oberallgäu), Bolsterlang
  • Golfclub Oberstdorf(ca. 36 Autominuten), Oberstdorf
  • Golfanlage Alpensehof (ca. 19 Autominuten), Nesselwang

Für viele andere Aktivitäten bietet sich allein schon die Lage des Familienhotels in den Alpen auf ganz besondere Weise an. Unternehmen Sie eine Wanderung oder fahren Sie Mountain Bike während sich Ihr Nachwuchs spannende Geschichten vorlesen lässt, oder sich im Abenteuerclub beim Billard erprobt.

Indoor Aktiviäten

So macht Fitness Spaß… mit tollem Ausblick in die Berge.

Das Kinderhotel in Oberjoch hat seinen Fitness und Wellness Bereich neu gestaltet. Mit tollem Ausblick kann man nun seinen Körper stählen oder in der Sauna entspannen. Den Umbau haben sie definitiv super hinbekommen. Vorher schon Top, ist nun zusätzlich ein deutlicher Mehrwert entstanden. Die neuen Saunaanlagen bieten bei schlechtem Wetter oder Schnee einen herrlichen Panoramablick. Das Große Wellnessbad bietet zusätzlich einen Außenschwimmbereich mit Panoramakante.

Mal an nichts denken müssen
Eine gute Idee, auch mal fünfe gerade sein zu lassen? Das Familienhotel im Allgäu nimmt Ihnen gern ein Stück Verantwortung ab. Dank professioneller Mitarbeiter, die sich mit Herz und viel Verstand um Ihr Kind kümmern. Dank einer wundervollen Anlage, die Ihrem Kind viele altersgerechte Anreize bietet, auf Entdeckungstour zu gehen, andere Kinder kennen zu lernen und vieles mehr. Und natürlich dank unzähliger Services, die Ihren Aufenthalt in im Kinderhotel Oberjoch Familienhotel im Allgäu so angenehm wie möglich machen.

Highlights Kinderhotel Oberjoch

  • professionelle Baby- und Kinderbetreuung durch 25 MitarbeiterInnen
  • in fünf Altersgruppen vom Baby bis zum Teenie
  • 2.000 m² grosser Indoorspielbereich
  • Indoor-Gokartbahn, Familien-Bowlingbahn
  • Turnsaal, Kino & Theater
  • Outdoor- Spielpark mit Kletterwald, Wasserspielplatz und Minizoo
  • Panorama-Bade- und Saunalandschaft
  • Indoor-, Outdoor- und Riesenwhirlpool
  • Reifen-Wasserrutsche über 128 Meter
  • Kinderhallenbad „Planschen auf dem Bauernhof“
  • Wellnesscenter und Eltern-Lounge „Adultium“
  • Schlemmer All Inclusive uvm.

Ein weiteres Highlight in Oberjoch ist der “Adults Only” Berecih. Hier haben Kinder nichts zu suchen… dies ist ein absoltuer Rückzugsort für Oma, Opa und Eltern. In dem klimatisierten Raum sitze ich gerade und schreibe an diesem Artikel.

Die drei Leading Family Hotels der Familie Mayer sind Hotels der Extraklasse.

Fahrzeit von Stuttgart ins Kinderhotel Oberjoch sind ca. 2,5 Stunden, ebenso von Stuttgart nach Lermoos in das Hotel Alpenrose. Durchaus geeignet für kurze Erholungswochenenden

Die Anreise in den Dachsteinkönig nach Gosau beträgt allerdings ca. 4,5 Stunden. Da ist dann schon ein längerer Aufenthalt sinnvoll.

Empfehlung der Business-ON Travel Dreams Redaktion

Alle drei Hotels sind für Familien mit Kindern ideal. In den Hotels gibt es nur “all inclusiv”: Essen, Getränke, Babynahrung, Buggys und Kinderwagen… Kinderbetreung und Aktivitäten, alles ist im Preis inbegriffen.

Die drei Family Hotels haben ein ganz einfaches Rezept: Sind die Kinder glücklich, sind es die Eltern auch…

Klingt einfach, oder?

Ist es aber definitiv nicht. Der wiederholte Blick hinter die Kulisse zeigt welche Liebe zum Detail hier vorhanden ist. Die tägliche, ja stündliche logistische Herausforderung ist immens… wird aber von dem durchwegs motivierten Personal sehr gut gemeistert. Je nach Jahreszeit sind gleichzeitig zwischen 100 und 300 Kinder in den Family Hotels. Diese möchten den Aufenthalt gnießen, was erleben… die Eltern sollen parallell gemeinsame freie Elternzeit verbringen können.

Trotz des normalen täglichen Wahnsinns haben uns die tollen Sommeliers in Oberjoch noch zu einer kurzfristig organisierten Weinverkostung eingeladen. Sie hätten es sich ja einfach machen können und die üblichen Weine vorstellen. Nein, trotz der kurzfristig eingeschobenen Verkostung wurden von Uwe und Daniela ein paar unübliche Weinsorten ausgesucht. Den beiden machte die Verkostung sichtlich Spaß, daher war auch die Stimmung in unserer illustren Runde entsprechend gut.

Im Anschluß daran gab es noch eine Ge-man Powerdrink Verkostung…

Alles in allem erneut tolle Tage auf der Road Show in den Family Leadaing Hotels. Seitens der Redaktion noch einmal vielen Dank das wir wieder dabei sein durften.

Impressionen aus dem Kinderhotel Oberjoch

Unser Partner www.ge-man.shop hat übrigens das richtige Produkt um mit den “Daddy” Anforderungen kraftvoll und ausdauernd umzugehen. Ge-man® ist alles, was du brauchst. Täglich eine Dosis Energie holt das Beste aus dir heraus – körperlich, mental und emotional.

Ein Lebkuchen-Zug vom Schluchsee ist Weihnachtsdeko-Sieger 2017

Ein Lebkuchen-Zug vom Schluchsee ist Weihnachtsdeko-Sieger 2017

Mit satten 44,4 Prozent der Stimmen konnte das Hotel Vier Jahreszeiten am Schluchsee einen eindeutigen Sieg, unter rund 30 bundesweiten Einreichungen, erfahren. Mit dem Foto des handwerklich hergestellten Lebkuchen-Zugs hatte es das renommierte Haus ins Finale des AHGZ-Weihnachtsdeko-Wettbewerb und dort letztlich auf den 1. Platz geschafft. Der zweite Sieger konnte rund 20% der Stimmen auf sich einen. © Hotel Vier Jahreszeiten Schluchsee

 

Der Lebkuchen-Zug vom Schluchsee ist Weihnachtsdeko-Sieger 2017
Beim Finale des Fotowettbewerb der ahgz.de zieht das Lebkuchen-Kunstwerk der Superlative mit fast 50% der Leserstimmen auf und davon. Die „süsse“ Lok in der Hotellobby des Vierjahreszeiten Schluchsee hatte genug Dampf auf dem Kessel um den Sieg nach Hause zu fahren. Die Entscheidung beim diesjährigen Weihnachtsdeko-Wettbewerb der ahgz.de ist gefallen. Das aghz.de ist ein Onlineportal für die Hotel- und Gastronomiebranche, das Zentralorgan des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes.

 

Mit satten 44,4 Prozent der Stimmen konnte das Hotel Vier Jahreszeiten am Schluchsee einen eindeutigen Sieg, unter rund 30 bundesweiten Einreichungen, erfahren. Mit dem Foto des handwerklich hergestellten Lebkuchen-Zugs hatte es das renommierte Haus ins Finale des AHGZ-Weihnachtsdeko-Wettbewerb und dort letztlich auf den 1. Platz geschafft. Der zweite Sieger konnte rund 20% der Stimmen auf sich einen.

Bei dem knapp 4 Meter langen und 1 Meter hohen Zug handelt es sich um ein Gespann mit Lok aus Lebkuchen, wunderschön verziert mit Motiven aus farbigem Zuckerguss. Der größte Lebkuchenzug im Hochschwarzwald wurde in liebevoller Präzision und Perfektion in rund 80 Stunden von Hoteltechniker Andreas Juhrs gebaut und in weiteren 18 Stunden von Chefpatissier Rudi Faller sowie Patissier Steve Opitz und Patissière Lyubka Ivanovà gebacken und verziert. Verarbeitet wurden 85 kg Lebkuchenteig, 7,5 kg Honig, 6 kg Glasur, 25 Zitronen und fast 50 Eier.

Die Idee dazu hatte Hoteldirektor Fotios Archangelos, der das Zugmodell – eine Lok und drei Wagons – zeichnete. Das beeindruckende Kunstwerk aus Lebkuchen entstand nach seinem Entwurf – zunächst wurde das Holzgestell gebaut, danach erfolgte das Backen der Lebkuchen und deren Verzierungen.

Im Sommer stand das Hotel schon anlässlich der Themenwoche mit dem Spielwarenhersteller BRIO Deutschland ganz im Zeichen von Lokomotiven und Zügen. „Die beteiligten Hotelmitarbeiter haben dieses Projekt voller Motivation und mit viel Liebe zum Detail umgesetzt. Bis der Zug letztlich vollendet und in drei weiteren Arbeitsstunden aufgebaut war, gab es jede Menge Herausforderungen und Nervenkitzel“, so der Hoteldirektor.

Der Aufwand hat sich gelohnt – die Gäste des Hauses sind begeistert von dem Weihnachtszug, der majestätisch und nach Lebkuchen duftend im Eingangsbereich des Vier Jahreszeiten am Schluchsee steht. Er dient nicht nur als begehrtes Foto-, Video- und Selfiemotiv und regt alle Sinne an, sondern steht schon auf der Wunschliste von so manchen kleinen und großen Gästen.

Für das nächste Weihnachten ist bereits die nächste Überraschung geplant.

Das Vier Jahreszeiten am Schluchsee ist ein Ferienhotel der Extraklasse, eingebettet in die landschaftlich reizvolle Umgebung des Hochschwarzwalds und liegt inmitten des heilklimatischen Ortes Schluchsee. Die Region zählt zum Naturpark Südschwarzwald und lockt mit vielfältigen Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Jährlich kommen über 30 000 Gäste in das Hotel, um ihren Sommer- und Winterurlaub oder auch kleine Auszeiten dort zu verbringen. Das Haus verfügt über 205 Zimmer, Appartements und Suiten, mehrere Restaurants sowie 4.000 qm Wellness- und Spabereiche. Rund 200 Mitarbeiter sorgen für das Wohl der Gäste. Mit Spezialangeboten rund um Gesundheit, Wellness, Fitness, Schönheit, Tennis und Golf genießt das Vier Jahreszeiten eine Alleinstellung in der Region, die einzigartig ist.